AUSSTELLUNGEN

2011

L'Union (Toulouse)
30 September, 1 und 2 Oktober (Zeitplan 10-18)
Salon Passion Porcelaine (Ausstellung Leidenschaft China)

2009

Saint-Jean Cap Ferrat : 3° Messe für zeitgenössische Künstler von Provence Côte d'Azur
Saint Laurent du Var : Ausstellung "Chemin d'Artistes"

2008

Saint-Cyr sur Loire : Ausstellung nationaler Bedeutung
Saint-jean Cap-Ferrat, 2eme Salon des Artistes Contemporains
Théoule, Nationale Ausstellung in Port La Galère
Fréjus, Nationales und Internationales Zusammenkommen
Cannes, 8° Messe für zeitgenössische Kunst (Palm Beach casino)

2007

Nice (Nizza) : Ausstellung Espace-Art
Vallauris : Ausstellung
Cannes : Internationale Kunstausstellung

2006

Rambouillet : Internationale Ausstellung

2005

Singapur : Private Ausstellug
Saumur : Nationale Ausstellung

2004

Lisboa : Internationales Zusammenkommen

PREISE

2008

Karminrote Medaille du Salon des Artistes Contemporains, St-Jean-Cap-Ferrat

2007

1. Preis der Internationalen Kunstausstellung von Cannes

2006

3° Besucherpreis der Internationales Ausstellung Rambouillet 

TECHNIK

Die moderne Technik

Bei dieser Technik benutze ich ein geschlossenes Medium (Bindemittel), das schnell abtrocknet: das Mx54. Ich mische es mit Pulverfarbstoffen, die ich lange mische, bis ich eine recht homogene Pasta erreiche.
Je länger gemischt wird, desto schöner wird die gekochte Farbe.
Diese Pasta kann man mehr oder weniger mit ätherischem Agrumenöl verdünnen ( je nach Ziel), und mit dem Pinsel überstreichen.

Technik nach amerikanischer Art

Bei dieser Technik wird ein sogennantes offenes Bindemittel benutzt – d. h. das nicht abtrocknet, so dass man mehrmals das Werk ändern kann, um wunderschöne Farbabstufungen oder Gradierungseffekte zu realisieren.
Dazu benutze ich spezielle Pinsel. Dagegen werden die gleichen Farbstoffe benutzt wie für jede Porzellanmalerei.

Die skandinavische Technik

Verzierung bleibt dann nicht mehr bei Farbe und Zeichnung: es wird Relief, Risse ( die Glasur verschwindet um die mehr oder weniger durchschnittene Struktur des Porzellans erscheinen zu lassen), Glaswolle,die vorher hinzugetan wird, Sand, ‘magisches Kristall ‘, metallisch glänzende Farben, usw…

Die Fantasie bleibt hier völlig frei: alle Produkte, die uns zur Verfügung stehen, sind ihr zu Dienste, zu unserem grössten Vergnügen.

* * * * * * * * * * * * * *

Diese verschiedenen Techniken ergänze ich beim Bearbeiten von Gold, Platin und auch des Glanzes.
Bei diesen Technicken bedarf es manchmal über 5 Kochzeiten.
Ich darf darauf hinweisen, dass alle benutzte Farbstoffe dem jetzigen Recht entsprechen, d.h. zwischen 860°C und 910°C gekocht werden, und deshalb für den Gebraucher keine Gefahr bedeuten.
Alle meine Porzellanprodukte vertragen das Waschen in der Spülmaschine, ausser diejenigen mit Goldverzierung.

Alle Porzellanstücke sind ganz handgemalt. Sie sind als einmalige Herstellung unterzeichnet.

WER BIN ICH ?

Jeden Tag etwas Traum…

  Nachdem ich mehrere Jahre die Malerei auf verschiedene Grundstoffe ( Stoff, Holz, Seide, Verzierung) als neue Beschäftigung gewählt hatte, bin ich seit 8 Jahren mit der Malerei auf Porzellan beschäftigt.

Ich habe Kurse in der Malereiakademie von Hélène Caputo und Benoist Chapel in Nizza beigewohnt, und seit 2002 Fortbildungskurse bei den grossen Meistern dieser Kunst:


* Filipe Pereira
* Andreas Knobl
* Steven Merlin Hayes
* Nancy Benedetti
* Susanne Reiser.


Alle von mir hergestellten Werke sind einmalig, und behandeln unterschiedliche Themen, wie Blumen, Landschaften, Tiere, Stilleben,usw…
Auf aller Art Porzellanformen wie:
• Platten ( zur Herstellung welche ich selbst die Verantwortung trage)
• Essgeschirr
• Vasen
• Lampenständer;

Bei diesen können je nach Anfrage spezielle Motive realisiert werden.
Ich bin Mitglied der Académie des Beaux-Arts ( Akademie der schönen Künste) der Provence-Côte d’Azur, sowie des Vereins ‘ Leidenschaft Porzellan’ .


Die Porzellanmalerei bedeutet für mich ein Bereich des Ausgezeichneten, in dem ich all mein Empfindungsvermögen ausdrücken kann: alltäglich etwas Traum…

Meine Links


Zur Zeit einige Sitewebadressen, die mir gut gefallen.

Das Portal des bemalten Porzellans

Die Seite Porzellan von Wikipedia

Der Verein ‘Leidenschaft Porzellan’

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf ! bitte hier anklicken.